Tipp24Blog

Chronologie eines "Game Over" mit dreijähriger Ansage

Archive for Mai 2009

Tipp24: Entgangene Gewinne von EUR 206 Mio.?

Posted by tipp24blog - 31.05.2009

Wie Sal. Oppenheim in seinem Bericht über Tipp24 vom 11.2.2009 schreibt, sollen die Margen durch die Verlagerung von „6 aus 49“ in die Londoner Briefkastenfirma zum 1.1.2009 gestiegen sein:

‘MASSIVELY HIGHER PROFITS FROM CHANGE IN BUSINESS MODEL […]
However, as a lottery provider, Tipp24 can keep roughly 35-40% of the stakes (ca. 50-60% pay-out ratio, 15% UK gambling tax) compared to about 10-13% as a pure online distributor.’

Übersetzung:

‚Als Lotterie-Anbieter kann Tipp24 ungefähr 35-40% der Einsätze behalten (ca. 50-60% Auszahlungsquote, 15% UK Glücksspiel-Steuer) verglichen mit 10-13% als reiner Online-Distributor.’

Wie schön und einfach.

Wenn der Vorstand das Geschäft schon 2006 an die Londoner Konzerntochter übertragen hätte, wären EUR 206 Mio. an zusätzlichen Umsätzen = Gewinnen bei der Tipp24 AG gelandet: in den Jahren 2006, 2007 und 2008  nämlich EUR 92 Mio, EUR 121 Mio. und EUR 117 Mio.  statt lediglich EUR 34 Mio, 45 Mio. und 45. Mio.

Das hätte den immer noch unter Emission notierenden Aktienkurs sicher mehr beflügelt als die verdeckte PR des Vorstandes Cornehl.

Advertisements

Posted in Aktie, Geschäftsmodell, Tipp24-Verlust-Ticker | Leave a Comment »

Tipp24 wieder mit etwas Werbung im deutschen Netz

Posted by tipp24blog - 22.05.2009

Tipp24 setzt die Werbung für Internet-Lotto im deutschsprachigen Netz mit eigenen Textanzeigen wie zum Beispiel im „Sportwettenblog“ vom 21.5.2009 fort: Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Geschäftsmodell, Rechtsprobleme | Leave a Comment »

Sal. Oppenheim kauft 3,5% an Tipp24 – und empfiehlt seinen Kunden den Kauf

Posted by tipp24blog - 20.05.2009

Oppenheim Kaufempfehlung Tipp24 CpyNote52250 

In engem zeitlichen Zusammenhang mit seinem Kauf von Anteilen an der Tipp24 AG hat der neue Aktionär Sal. Oppenheim am 11.2.2009 einen Research-Bericht über das Unternehmen veröffentlicht.

Darin wird den Kunden der Bank ein Kauf der Aktie empfohlen. Grund seien die höheren Gewinnerwartungen durch die in England auf „35-40%“ erhöhte Lottomarge (von „10-13%“ in Deutschland).

Nicht erwähnt wird, daß der Fiskus auf die englischen Umsätze Anspruch hat, da sie mit deutschen Lottokunden zustande kommen.

Rein zufällig hat Sal. Oppenheims Luxemburger Investment-Tochter SOAR als erstes den Bericht gelesen. Sie konnte sich vor den Privatkunden der Bank eindecken.

 

Posted in Aktie, Verdeckte PR | 4 Comments »

Tipp24 stellt Projektleiter von Pferdewetten-Springer ein

Posted by tipp24blog - 11.05.2009

Tipp24 beschäftigt seit 1. Mai 2009 Herrn Zitzewitz als Director Corporate Affairs, wie am 5. Mai 2009 bekannt wurde. Zitzewitz war zuvor Projektleiter bei Simon Springer, dem bayrischen Anbieter von Pferdewetten. Springer istmit seinem Portal Bet3000 mittlerweile nach Gibraltar ausgewandert.

Springers Geschäft wurde Anfang 2004 von einer spektakulären Razzia der bayrischen Polizei heimgesucht, deren SEK umfangreiche Geschäftsausstattung beschlagnahmt und Annahmestelen geschlossen hat. Inzwischen hat Springer den bayrischen Staat auf Schadensersatz verklagt

Pferderennen gelten in Deutschland rechtlich als „landwirtschaftliche Zuchtschauen“ und bieten auf den Rennbahnen legal Sportwetten an – mit seit Jahren geringem wirtschaftlichen Erfolg. Ob Tipp24 mit einer eigenen Schadensersatzklage gegen die Bundesrepublik Deutschland Erfolg haben kann, ist nach der ergangenen höchstrichterlichen Rechtsprechung zweifelhat.

Posted in Geschäftsmodell, Management | Leave a Comment »