Tipp24Blog

Chronologie eines "Game Over" mit dreijähriger Ansage

Sal. Oppenheim kauft 3,5% an Tipp24 – und empfiehlt seinen Kunden den Kauf

Posted by tipp24blog - 20.05.2009

Oppenheim Kaufempfehlung Tipp24 CpyNote52250 

In engem zeitlichen Zusammenhang mit seinem Kauf von Anteilen an der Tipp24 AG hat der neue Aktionär Sal. Oppenheim am 11.2.2009 einen Research-Bericht über das Unternehmen veröffentlicht.

Darin wird den Kunden der Bank ein Kauf der Aktie empfohlen. Grund seien die höheren Gewinnerwartungen durch die in England auf „35-40%“ erhöhte Lottomarge (von „10-13%“ in Deutschland).

Nicht erwähnt wird, daß der Fiskus auf die englischen Umsätze Anspruch hat, da sie mit deutschen Lottokunden zustande kommen.

Rein zufällig hat Sal. Oppenheims Luxemburger Investment-Tochter SOAR als erstes den Bericht gelesen. Sie konnte sich vor den Privatkunden der Bank eindecken.

 

Advertisements

4 Antworten to “Sal. Oppenheim kauft 3,5% an Tipp24 – und empfiehlt seinen Kunden den Kauf”

  1. […] Empfehlung, sich bei Sal.Opp. nach Anschlußaufträgen umzusehen – nach Arcandor steht die Tipp24-Position jetzt unter erhöhtem […]

  2. Thomas Brotmann said

    An alle Leser in diesem Forum,

    ich war bis vor kurzem Aktionaer der Tipp24 und wurde von der SES im Hinblick auf mein Engagement beraten. Neben der Tipp24 hat die SES auch die TAG Tegernsee Immobilien stark empfohlen. Bei Tipp24 bin ich ausgestiegen, weil mir gewisse Dinge dubios erschienen. Allerdings sind die in diesem Blog veroeffentlichten Sachverhalte sehr besorgniserregend.

    Ich denke eine breitere Veroeffentlichung sollte angestrebt werden.
    Z.B. SDK/WISO/Frontal21/etc….

    Ausserdem erlauben Sie mir bitte ein Randbemerkung: Ich denke die Behauptungen sollten insgesamt etwas inhaltlich sachlicher vorgetragen werden, um die Glaubwuerdigkeit zu erhoehen.

    • Thomas Brotmann said

      Noch eine ergaenzende Frage:

      Gibt es jemanden hier der sich mit TAG auskennt. Hier erscheint mir auch einiges fraglich?

      • tipp24blog said

        Sehr geehrter Herr Brotmann,

        vielen Dank für Ihre Hinweise und Vorschläge, die wir gern aufnehmen.

        Die Zusammenarbeit zwischen SES und TAG wird im Warburg-Disclaimer wie folgt beschrieben:

        „Veröffentlichung gemäß § 34b Abs. 1 WpHG und FinAnV für das Unternehmen TAG Tegernsee:
        Gemäß § 34b Abs. 1 WpHG und FinAnV, geben wir hiermit folgendes bekannt:
        M.M.Warburg & CO KGaA betreut die Wertpapiere dieses Unternehmens aufgrund eines bestehenden Vertrages.
        Zwischen M.M.Warburg & CO KGaA und diesem Unternehmen besteht eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking-Geschäften oder hat in den letzten 12 Monaten bestanden aus der eine Leistung oder ein Leistungsversprechen hervorging.
        M.M.Warburg & CO KGaA oder SES Research GmbH hat mit diesem Unternehmen eine Vereinbarung zu der Erstellung einer Finanzanalyse getroffen.
        M.M.Warburg & CO KGaA und damit verbundene Unternehmen handeln regelmäßig mit Finanzinstrumenten dieses Unternehmens oder mit Derivaten dieser Instrumente.“

        Link: http://www.mmwarburg.com/disclaimer/comp_files/C02397G.htm

        Mit freundlichen Grüßen
        Jürgen Schroeder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: