Tipp24Blog

Chronologie eines "Game Over" mit dreijähriger Ansage

Hauptversammlung 2015: Lotto24 AG verzichtet auf Gewinne (Aufsichtsrat Jens Schumann, Thorsten Hehl, Willi Berchtold)

Posted by tipp24blog - 29.05.2015

Großherzig. Die Lotto 24 AG, legal operierendes Hamburger Vermittler-Spin-Off der Tipp24 AG / ZEAL Network SE, verzichtet zugunsten ihrer Mutter auf absehbare Zeit auf die Nutzung der über 2.000.000 deutschen Tipp24-Kunden.  Dafür erhält sie von den gemeinsamen Großaktionären einen Teil der aus diesen Spielern illegal in London abgeschöpften Profite. Ihren beiden Ex-Tipp24-Vorständen zahlt sie Rekordgehälter. Für den Aufsichtsratsvorsitzenden Willi Berchtold ein normales Arrangement.

1. Defizite ohne Ende

Mit -14.245.000 Euro lag das EBITDA der Lotto24 AG in 2014 noch unter dem Ergebnis von -11.256.000 Euro (2013) und -4.282.000 Euro (2012, alle Zahlen: Geschäftsbericht 2014, Seite 1).

Defizite Lotto 24

Eine Rückübertragung der über 2.000.000 Tipp24-Kunden von London nach Deutschland werde nicht verhandelt, soll die Vorstandsvorsitzende Petra von Strombeck auf der Hauptversammlung 2015 der Lotto 24 AG gesagt haben. Damit dürfte der Breakeven in weiter Ferne bleiben – und deutsche Spieler weiter in die Strafrechtsfalle tappen.

2. Eine schrecklich nette Familie

Lotto 24 ist Bestandteil der Strategie von ZEAL Network SE – für deren Profit-Karussell bürgt das Personal-Karussell.

Aktuell

Vorher

Aufsichtsrat der Lotto 24 AG
Will Berchtold Aufsichtsratsvorsitzender Mitglied des Aufsichtsrates der Tipp24 SE
Jens Schumann Mitglied des Aufsichtsrates,Mitglied des Aufsichtsrates der ZEAL Network SE Vorstand der Tipp24 SE
Thorsten Hehl Mitglied des Aufsichtsrates, Mitglied des Aufsichtsrates der ZEAL Network SE
Vorstand der Lotto 24 AG
Petra von Strombeck Vorstandsvorsitzende Mitglied des Vorstandes der Tipp24 SE
Magnus von Zitzewitz Mitglied des Vorstandes Director, Tipp24 SE

 

3. Üppige Taschengelder für den Nachwuchs

Die Vorstandsvergütungen bei Lotto 24 liegen um 80% bis 180% über dem Durchschnitt der – profitablen – Glücksspielbranche. Für ein Faß ohne Boden wie die Lotto 24 AG sind sie damit ziemlich exorbitant.

2014 (Euro)

Fest
Variabel
Phantom Shares
Summe
Petra von Strombeck

300.000

261.000

195.000

756.000

Magnus von Zitzewitz

200.000

186.000

127.000 513.000
Summe 1.269.000= 36% der
Personalkosten gesamt 3.554.000

Quelle: Geschäftsbericht 2014, Seiten 57-58, 104.

In ihrer Gehaltsstudie hat die Cass Business School (City University London) für den Gaming-Markt einen Durchschnitt von 272.000 Euro ermittelt. Petra von Strombeck erhält 180% mehr, Magnus von Zitzewitz liegt 80% darüber.

Quelle: manager magazin – „Kohle statt Karma Je größer der Schaden, desto höher das Gehalt„, 27.02.2015.

 

4. Aufsichtsratsvorsitzender beim Marktführer – Unwissenheit ist Stärke *

Die Auszahlungs-Anomalie beim börsennotierten deutschen „Marktführer“ (Geschäftsbericht, Seite 2) ficht den Vorsitzenden des Aufsichtsrates Willi Berchtold nicht an.

„Die Vergütungsstudie kenne ich nicht“

soll er auf der Hauptversammlung 2015 der Lotto 24 AG in Hamburg gesagt haben.

Das muß er auch nicht: als Aufsichtsratsvorsitzendem der Bundesdruckerei liegt ihm das Drucken von Zahlungsmitteln sozusagen im Blut. Und die Grenzen zwischen Glücksspiel und Finanzen sind ohnehin etwas durchlässig geworden. Für alle Fälle empfehlen wir einen rechtzeitigen persönlichen Relaunch nach bekanntem Muster.

2014

2014

2015

2015

* George Orwell: 1984

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: