Tipp24Blog

Chronologie eines "Game Over" mit dreijähriger Ansage

Archive for the ‘Verdeckte PR’ Category

Gute Recherche kostet Geld

Erinnerungen an den Werbe-Jackpot – Spiegel Online schreibt für Tipp24

Posted by tipp24blog - 02.10.2009

Spiegel Online berichtet am 25.9.2009 in einem langen Artikel (820 Worte) über den auf  Tipp24.com angeblich erspielten Jackpot. Anderen Online-Medien war das Thema keine oder nur kurze Erwähnungen wert. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Posted in Pinocchio der Woche, Verdeckte PR | Leave a Comment »

Tipp24 und SES / M.M. Warburg beenden Beratungsvertrag

Posted by tipp24blog - 10.06.2009

Kleiner Erfolg für Tipp24Blog nach der Aufdeckung der mehr oder minder verdeckten PR-Aktionen von Noch-Vorstand Cornehl:

der Beratungsvertrag für die Erstellung von Research-Berichten zwischen der Tipp24 AG und SES/Warburg wurde offenbar gekündigt. Lautete der auf Warburg.com gut versteckte, gesetzlich vorgeschriebene Tipp24-Disclaimer bis vor kurzem noch:

Den Rest des Beitrags lesen »

Posted in Aktie, Verdeckte PR | Leave a Comment »

Tipp24 verschiebt Vermögen in die Schweiz, löscht PM von Homepage

Posted by tipp24blog - 06.06.2009

Am 30.4.2009 gab Tipp24 bekannt, daß die beiden Londoner Briefkastenfirmen an eine bisher unbekannte Schweizer Stiftung verschoben werden. Zitat:

Die Tipp24 AG hat in Fortsetzung der durch das Inkrafttreten der zweiten Stufe des Glücksspielstaatsvertrags veranlassten Umstrukturierung der Tipp24-Gruppe jeweils 60% der Stimmrechte an den englischen Konzerngesellschaften MyLotto24 Limited und Tipp24 Services Limited an die von der Tipp24 AG gegründete gemeinnützige Stiftung „Fondation enfance sans frontières“ mit Sitz in Zürich, Schweiz, veräußert.

Damit sind die wesentlichen Vermögenswerte der Tipp24 AG verschwunden, da der nach dem 70%igen Spiel-Rückgang verbliebene Rest des operativen Geschäftes formell über England abgewickelt wird.

Um Aktionäre und Justizbehörden nicht zu beunruhigen, wurde die Pressemeldung kurz nach Veröffentlichung wieder von der Presse-Homepage der Tipp24 AG gelöscht. Wir bringen hier das fehlende Original zum Download:

Tipp24 Pressemeldung: Tipp24 verschiebt Vermögen in die Schweiz 30.4.2009 (pdf)

Update 16.6.2009:
Kleiner Erfolg für Tipp24Blog – die genannte Pressemeldung zur Verschiebung der Hauptvermögenswerte der Tipp24 AG wurde zwischen Ad-hoc-Meldungen auf einer Unterseite wieder online gestellt.

Posted in Aktie, Rechtsprobleme, Verdeckte PR | 5 Comments »

Sal. Oppenheim kauft 3,5% an Tipp24 – und empfiehlt seinen Kunden den Kauf

Posted by tipp24blog - 20.05.2009

Oppenheim Kaufempfehlung Tipp24 CpyNote52250 

In engem zeitlichen Zusammenhang mit seinem Kauf von Anteilen an der Tipp24 AG hat der neue Aktionär Sal. Oppenheim am 11.2.2009 einen Research-Bericht über das Unternehmen veröffentlicht.

Darin wird den Kunden der Bank ein Kauf der Aktie empfohlen. Grund seien die höheren Gewinnerwartungen durch die in England auf „35-40%“ erhöhte Lottomarge (von „10-13%“ in Deutschland).

Nicht erwähnt wird, daß der Fiskus auf die englischen Umsätze Anspruch hat, da sie mit deutschen Lottokunden zustande kommen.

Rein zufällig hat Sal. Oppenheims Luxemburger Investment-Tochter SOAR als erstes den Bericht gelesen. Sie konnte sich vor den Privatkunden der Bank eindecken.

 

Posted in Aktie, Verdeckte PR | 4 Comments »

Tipp24: verdeckte PR durch Subunternehmer der mit PR beauftragten Bank

Posted by tipp24blog - 10.04.2009

Der direkte Beratungsvertrag zwischenTipp24 und der SES Research GmbH des Bankhauses M.M.Warburg & CO, Hamburg, führte trotz fallender Kurse und existentieller rechtlicher Probleme  seit Anfang 2006 zu einer langen Reihe von verlustreichen Kaufempfehlungen.

Nun veröffentlicht ein anderer Mitarbeiter von SES unter seiner eigenen Firma „Equity Analyst Ltd.“ neue optimistische Meldungen zu Tipp24 – nachdem deren Lotto-Betrieb in Deutschland eingestellt werden mußte.

Es handelt sich um einen Alexander Braun, der vom Vorstand der Tipp24 AG beauftragt wurde, das angeblich bessere englische Geschäftsmodell zu promoten. Welcher Vorstand einer bedrängten Firma würde eigentlich gute Nachrichten nicht gern selbst verbreiten?

Braun schreibt  am 10.1.2009 zur rechtlichen Seite der Spielabgabe nach England:

Das Lottospielen via Internet ist für Nutzer, die sich in Deutschland befinden, verboten
(entscheidend ist der Aufenthaltsort, nicht die Nationalität). Allerdings hat die MyLotto24
keine technischen Möglichkeiten, um den Aufenthaltsort bei Scheinabgabe zu bestimmen

– was Unsinn ist – und zur betriebswirtschaftlichen Seite:

Tipp24 hat bis dato ca. 13% Rohmarge erzielt. Durch die Aktivitäten der MyLotto24 sollte sich diese drastisch erhöhen (da beim Lotto nur 50% der eingesetzten Gelder als Gewinn ausgeschüttet werden und sich Tipp24 an den Zahlen und Gewinnquoten der deutschen Lotterie orientiert).

Damit wird klar, warum der Vorstand eines Online-Unternehmens jemand anders vorschicken muß, um solche Nachrichten zu verbreiten: 

Spieler aus Deutschland lassen sich ohne Probleme sofort aussperren. Der Einbau der technischen Anpassung in eine Website dauert maximal 10 Minuten (hier sehen Sie Ihren eigenen Aufenthaltsort: http://whatismyipaddress.com/).

Daß das Überleben einer börsennotierten Firma auf diesem Nonsense basiert, hatte bereits im Dezember 2008 die Aufsichtsrätin Annet Aris, Professorin bei INSEAD, Paris, zum Ausstieg veranlasst.

Posted in Aktie, Rechtsprobleme, Verdeckte PR | 1 Comment »

Kleine Geschichte der gekauften PR (SES, Reichert, Warburg)

Posted by tipp24blog - 31.03.2009

Bankanalysten haben bekanntlich nur das Wohl ihrer Leser im Kopf. Und gute Recherche kostet Geld. Viel Geld. Deshalb ist es im Sinne der Leser, wenn sich Analysten zuverlässige Einnahmequellen erschließen.  Zum Beispiel einen Beratungsvertrag mit der Tipp24 AG. Und da der Analyst bei Tipp24 so viele interessante Informationen erhält, ist es auch im Sinne seiner Leser, wenn jetzt Fahrtkosten gespart werden und der Analyst gleich noch einen neutralen Bericht über Tipp24 schreibt. Ist doch auch ein klassischer Frühindikator, wenn ein Unternehmen so gut beraten wird.

Hier das bisherige Ergebnis der neutralen Beratung:

27.3.2009:
Tipp24 kündigt Einstellung des Geschäftsbetriebes an

14.1.2009:
Kurs: EUR 7,10.  Ziel Reichert: EUR 12,30 

25.9.2008:
Kurs: EUR 14,00.  Ziel Reichert: EUR 22            

 5.8.2008:
Kurs:  EUR 14,75.  Ziel Reichert: EUR 22,50 

25.2.2008:
Kurs: EUR 13,62.  Ziel Reichert: EUR 23,00 

12.2.2007:
Kurs: EUR 13,50. Empfehlung Reichert:  Halten 

10.2.2006:
Kurs: EUR 25,70.  Ziel Reichert: EUR 26 (!)

Posted in Aktie, Verdeckte PR | 2 Comments »